Anmeldung Ausbildung

Anmeldebedingungen:

Diese Fortbildung in Klärungshilfe richtet sich an Menschen, die professionell im Konfliktmanagement arbeiten (bzw. arbeiten wollen). Die Ausbildung erfordert psychische Stabilität und die Bereitschaft zur Selbsterfahrung. Jede/r TeilnehmerIn anerkennt auch seine/ihre Verantwortung für den Lernprozess der Gruppe.

Die Anmeldung ist nur für die gesamten 16 Tage möglich, bei Abbruch erfolgt keine anteilige Rückvergütung des Teilnahmebeitrages.
Die Rechnungslegung erfolgt vor Beginn des Lehrgangs und ist bis zum genannten Zahlungsziel zu begleichen.

Bis zum Anmeldeschluss ist ein Rücktritt von der Anmeldung möglich, danach nur, wenn eine qualifizierte Ersatzperson genannt werden kann oder eine Warteliste vorliegt.

Das Zertifikat erhält, wer am gesamten Lehrgang teilgenommen hat.
Für Konflikte zwischen TeilnehmerInnen oder TeilnehmerInnen und Trainern bzw. dem Veranstalter wird Mediation im Sinn der Klärungshilfe vereinbart.

 
 
Bitte rechnen Sie 6 plus 6.
 

Infofolder

Alle detailierten Informationen entnehmen Sie bitte dem Infofolder.